Pianofestival #1: Marco Schiavo & Sergio Marchegiani: Mozart für 2

24. November 2022 19:30 - 21:00 Stiftung Mozarteum Wiener Saal, Schwarzstraße 26, 5020 Salzburg

PROGRAMM

Wolfgang Amadé Mozart (1756-1791)

  • Fantasie f-moll KV 594 – Orgelstück für eine Uhr (für 2 Klaviere)
  • Andante mit fünf Variationen in G-Dur KV 501
  • Sonate für Klavier zu vier Händen in G-Dur KV 357: 1. Allegro / 2. Andante / unvollendet
  • Fantasie für eine Orgelwalze f-moll KV 608 (für 2 Klaviere)
  • *** Pause (ca. 20 Minuten) ***
  • Sonate für Klavier zu vier Händen F-Dur KV 497: 1. Adagio – Allegro molto / 2. Andante / 3. Allegro

BESETZUNG

Marco Schiavo, Klavier
Servio Marchegiani, Klavier

Marco Schiavo und Sergio Marchegiani zeichnen sich nicht nur als Musiker durch ihren großartigen musikalischen Ausdruck und die Natürlichkeit und Schönheit ihrer Klänge aus, sondern werden auch bei Kritiker*innen und Publikum hoch geschätzt für die Intensität und mitreißende Energie ihrer Aufführungen.

Neben ihren jeweiligen internationalen Solo-Karrieren treten die beiden Musiker seit 2006 gemeinsam auf. Sie bespielten in bereits mehreren hunderten Konzerten die prestigeträchtigsten Veranstaltungsorte und Musik-Festivals der Welt wie Carnegie Hall in New York, den Goldenen Saalim Musikverein und Konzerthaus in Wien, das Mozarteum in Salzburg, die Philharmonie in Berlin, das Hermitage Theater in St. Petersburg, den Sala Verdi in Mailand oder die Suntory Hall in Tokio. Darüber hinaus waren sie in Brasilien, Rom, Paris, Zürich, London und Sofia, sowie in Istanbul, Helsinki, Moskau, Toronto, Washington D.C., Mexico City, Hong Kong, Bangkok, Singapore und an vielen anderen Orten zu Gast.  Im Rahmen ihrer Karriere spielten Marco Schiavo und Sergio Marchegiani regelmäßig mit den weltweit berühmtesten Orchestern wie dem Royal Philharmonic Orchestra, den Berliner Symphonikern, dem Budapest Symphony Orchestra, dem New York Symphonic Orchestra, demMexico State Symphony Orchestra, dem Istanbul Symphony Orchestra und vielen weiteren zusammen.

Im Jahr 2014 erschien Marco Schiavo und Sergio Marchegiani erstes Album bei ihrem Plattenlabel Decca Records. Das Album ist zur Gänze Franz Schubert gewidmet und erhielt herausragende Kritiken: „In der Fantasia spielen die beiden Pianisten mit lebhafter und schwereloser Unmittelbarkeit, während sie gleichzeitig Schuberts poetischeren Sätzen eine große Klarheit verleihen … es gibt einige herrlich ergreifende und bewegende Momente … die restlichen Stücke des Albums sind alle bewundernswert gespielt“. (Robert Hugill)

In den folgenden Jahren erschienen drei weitere Alben: Im Jahr 2018 “Tänze”, darauf zu hören sind Johannes Brahms’ 21 ungarische Tänze und 16 Walzer Op. 39;  im Jahr 2020 ein Album mit Mozarts Konzerten für zwei Klaviere und Orchester K. 242 und K. 365, sowie Kozeluchs Klavierkonzert für 4 Hände, welches in London mit dem Royal Philharmonic Orchestra aufgenommen wurde;  und 2021 schließlich die neue CD mit Mozarts Klaviersonaten für 4 Hände.

Marco Schiavo und Sergio Marchegiani machten diverse Aufnahmen für nationale Fernsehsender und wichtige internationale Radiokanäle wie RAI Radio3 in Italien, RTS in der Schweiz, live aus der Dvořák Halle in Tschechien und viele mehr.

Sie studierten mit herausragenden Künstler:innen wie Ilonka Deckers Küszler, Alexander Lonquich, Bruno Canino und vielen mehr. Beide Musiker lehren an Konservatorien in Alessandria und Potenza und sind sehr gefragt als Lehrende für Meisterklassen, sowie als Jury-Mitglieder für Klavierwettbewerbe in der ganzen Welt.

Freie Platzwahl! Buchen Sie Ihre Tickets hier:

Ticket Type Price Cart
Pianofestival #1: Marco Schiavo & Sergio Marchegiani 16,0028,00

Ausführung wählen