aspekteSALZBURG 2020: Finale Wettbewerb Jugend komponiert – Nicht öffentliche Konzertaufnahme

15. November 2020 14:00 - 15:00 Saal der Volkskulturen, Zugallistraße 10, 5020 Salzburg

Nicht öffentliche Konzertaufnahme!

Mitwirkende

Ensemble NAMES

Anna Lindenbaum, Violine

Jacobo Hernández Enríquez, Violine

Silvija Čiuladytė, Viola

Leo Morello, Violoncello

Altersgruppe I (10-14 Jahre)

Paul Hofmann: Abschied vom Schneemann

Tina Geretschläger: Intergalaktische Etüde

Altersgruppe II (15-18 Jahre)

Niklas Chroust: Winter-Quartett

Matthias Guntner: Accretio

Philipp Gaspari: Was jetzt?!

Jury

Sebastiana Ierna, MA (Pianistin, Komponistin, Arrangeurin und Musikpädagogin)

Ludwig Nussbichler (Komponist, Künstlerischer Leiter aspekteSALZBURG, Musikpädagoge)

Gunter Waldek (Komponist, ehem. Professor an der Anton-Bruckner-Privatuniversität)

Juryvorsitz: Richard Graf (ÖKB, Leiter MAX BRAND Ensemble, Dekan Privatuniversität JMLU)


Gemeinsam mit MUSIK DER JUGEND lädt der ÖSTERREICHISCHE KOMPONISTENBUND (ÖKB) junge Menschen im Alter von 10 bis 18 Jahren zum bundesweiten Kompositionswettbewerb „Jugend komponiert“ ein. Die für den diesjährigen Wettbewerb vorgeschriebene Besetzung: Streichquartett.

Eine Veranstaltung des ÖKB und Musik der Jugend in Kooperation mit aspekteSALZBURG.