aspekteFESTIVAL>PASS 6.–10. März 2024

6. März 2024 17:00 - 10. März 2024 19:30 SZENE Salzburg // Universität Mozarteum // Kollegienkirche

Besuchen Sie alle Vorstellungen des aspekteFESTIVAL von 6.-10. März 2024 mit einem Festivalpass und buchen Sie hier!

stimmen 

Sie tröstet, verzaubert, verführt, ist Vermittlerin von Freude und Trauer, sie spricht, singt, schreit und flüstert, sie begeistert, irritiert und berührt.

In Hossam Mahmouds Oper Stabat Mater Furiosa klagt sie an, eine Frauenstimme, als „Schrei“ gegen Krieg und allgemein gegen die Gewalt, die von Männern verübt wird. Während hier der Komponist für eine Solistin und Chor ein Libretto vertont (auf der Grundlage des gleichnamigen Gedichts von Jean-Pierre Siméon), singen die beiden Frauen in FACE Dia.de von Pierluigi Billone ohne Text und scheinen ihre Laute aus dem Klang des Ensembles zu beziehen, immer wieder aus der Stille kraftvoll und expressiv die Stimmen erhebend. Kongenialer Partner ist hier das Ensemble PHACE aus Wien.

In Stabat Mater Furiosa übernimmt die Sopranistin Jenifer Lary die Hauptrolle, Anna Clare Hauf und Karera Fujita sind in FACE Dia.De zu erleben. Darüber hinaus führen zwei weitere exzellente Interpretinnen neuer Vokalkunst die Programmlinie des Festivals weiter: das Ensemble NAMES begegnet der renommierten Stimm-Künstlerinnen Frauke Aulbert und mit der britischen Sopranistin Juliet Fraser betritt – als Artist in Residence – sowohl in Øyvind Torvunds Plans for Future Operas als auch mit Berenice . Lied vom Verschwinden von Johannes Maria Staud und Aria von Beat Furrer eine der faszinierendsten Stimmen der Musik unserer Zeit die Festivalbühne, hier gemeinsam mit dem œnm . österreichisches ensemble für neue musik.

Doch damit nicht genug: neben dem Chor aus Stabat Mater Furiosa eröffnen zwei Vokalensembles weitere Perspektiven auf die Stimmkunst: das Ensemble REIHE Zykan + ist ein Vokal- und Instrumentalensemble für zeitgenössische Sprach- und Gesangsamaßnahmen aus Wien mit dem Bariton Adrian Eröd und das aus Litauen stammende Ensemble Network of Vocal Arts (Vokalinio meno tinklas).

Allen, die dieses Festival finanziell unterstützen und dadurch ermöglichen, sei an dieser Stelle ausdrücklich gedankt. Dies sind die seit vielen Jahrzehnten fördernden Subventionsstellen bei Stadt, Land und Bund, die ÖSTIG und der SKE Fonds. Ein besonderer Dank gilt der Universität Mozarteum und ihrer Rektorin Prof. Elisabeth Gutjahr insbesondere für die Koproduktion von Stabat Mater Furiosa.

Schließlich bedanke ich mich sehr herzlich bei meinem wunderbaren Team für die Vorbereitung und Durchführung des Festivals, und bei allen Musiker*innen und Komponierenden, die diese Tage der Musik unserer Zeit durch ihre Kunst mit Leben erfüllen.

Ludwig Nussbichler (Künstlerischer Leiter aspekte)

Ticket Type Price Cart
aspekteFESTIVAL Pass 2024 45,0090,00 inkl. USt

Ausführung wählen