aspekte 4 NAMES & FRAUKE AULBERT – Cinq Couplets

8. März 2024 19:00 - 20:30 Szene Salzburg, Anton-Neumayr-Platz 2

Programm
Tímea Hvozdíková, „Pyro“ (2023/UA)
Louis d’Heudieres, „Doublings“ für partiell simuliertes Septett (2023/UA)
George Aperghis, Auszüge aus „Cinq Couplets“ für Kontrabassklarinette und Stimme (1988)
Frauke Aulbert, Solo Performance
Brigitta Muntendorf, „PLAY ME back and forth“ (2015)

Mitwirkende
NAMES
Frauke Aulbert, Solistin

„Hamburgs Avantgarde-Queen“, so wurde die Vokalistin Frauke Aulbert von einer Zeitung betitelt, bringt mit dem Salzburger Ensemble NAMES neben einer eigenen Solo-Performance zwei neue Werke von Komponist:innen der jüngeren Generation zur Uraufführung: Mit der Slowakin Tímea Hvozdíková (*1998), die bei Johannes Maria Staud am Mozarteum studiert hat, und dem in Hamburg lebenden, elektronikaffinen Louis d’Heudieres (*1988) spannt sich der ästhetische Bogen bis hin zum oft szenisch und multidisziplinär arbeitetenden Altmeister Georges Aperghis und der feministischen Composer-Performerin Brigitta Muntendorf.

Freie Platzwahl!

Ticket Type Price Cart
aspekte 4 NAMES & FRAUKE AULBERT 15,0029,00 inkl. USt

Ausführung wählen